Facebook Logo

22.10.2017 - Frauen I holt drei Punkte vor heimischer Kulisse

Gestern hatte die Frauen I ihr viertes Saisonspiel gegen den TV Angermund. Trotz einiger personeller Engpässe konnten nach vier Sätzen drei Punkte verbucht werden!

Heute hat die 1. Damen des VSC Grevenbroich ein außerordentliches Heimspiel zu bestreiten gehabt. Um 12:00 startete der erste Satz gegen die Mädels des TV Angermund. Zum Glück hatten wir die beiden Aushilfsspielerinnen Jana und Melis dabei (Danke an dieser Stelle!), da leider 3 Spielerinnen verhindert waren.

Gleich im ersten Satz zeigten wir uns trotz der ungewohnten Aufstellung ziemlich souverän und erzielten ein gutes 25:19. Auf Bo, die wir eigentlich als Libera geplant hatten, durften wir leider nicht zurückgreifen, da sie nicht eingetragen wurde (das war hoffentlich auch das letzte Mal :P ).

Weil das so gut geklappt hat, fingen wir den nächsten Satz mit der gleichen Aufstellung an. Für die Zuschauer war der allerdings schon wesentlich aufregender. Bei einem guten Vorsprung von 22:16 dachten wir, das Ding sei eigentlich schon geritzt. Angermund hat sich aber schnell berappelt und es stand plötzlich nur noch 24:22. Der letzte Wechsel hat die Gegner dann endgültig aus dem Konzept gebracht und wir haben den Satz mit 25:22 zugemacht.

Im 3. Satz konnten wir leider nicht daran anschließen. Es war definitiv eine knappe Kiste (5:5; 10:10; 11:11; 12:12; 14:14; 21:22) und am Ende war der Gegner ein Fünkchen besser. Wir mussten ihn mit 24:26 abgeben.

Im letzten Satz mussten wir dann umdisponieren, da unsere Zuspielerin Franzi leider nicht mehr einsatzfähig war (Gute Besserung an dieser Stelle). Aber wenigstens hatte Jasmin noch einmal eine Chance sich gebührend zu verabschieden, da sie uns jetzt (hoffentlich nur für ein Weilchen) verlässt. Nach 22 Minuten haben wir uns den dritten Punkt mit einem eindeutigen 25:16 gesichert.

Insgesamt war es von außen betrachtet ein gutes Spiel mit schönen Pässen und starken Aufgaben!

Natalie

Frauen I 17-18